Berlin Fashion Week – 18. Juli 2019

Die Highlights der Modewoche an der Spree

 

Das internationale La Biosthétique Team setzte in den vier Tagen an der Spree die individuell auf die jeweilige Kollektion abgestimmten und exklusiv für die Fashion Week Berlin entwickelten Hair & Make-up -Looks um. Als offizieller Beauty-Partner der MBFW Berlin begleitet La Biosthétique Paris die Designer bereits zum vierten Mal als Beauty-Expert.

 

Mit den Looks für 15 Shows und zahlreiche VIP-Gäste absolviert das La Biosthétique Paris Team erneut ein Mammut-Programm. Die von Creative Director Alexander Dinter (Haarstyles) und Star-Visagist Steffen Zoll (Make-up) geführten Teams aus 40 Top-Friseuren und 40 Make-up-Artists aus den internationalen La Biosthétique Salons meisterten diese Herausforderung mit Bravour und schufen 15 wunderbare Laufsteglooks zu den gefeierten Shows von Christoph Rumpf, Lana Mueller, Danny Reinke, KXXK, NeoNyt, Lou de Bétoly, Maisonnoée, Marc Cain, Richert Beil, Damur, Sportalm Kitzbühel, Rebekka Ruètz, Lena Hoschek, Riani und Nobi Talai.

 

Lana Mueller

 

Zum Auftakt der Modewoche zeigte die für ihre sinnlichen Roben bekannte Lana Mueller am frühen Montagnachmittag ihre vom Geisha-Stil inspirierte neue Kollektion. Extravaganz, Eleganz und die weichen Linien der Weiblichkeit hielten mit der Mode von Lana Mueller Einzug ins E-Werk. Den asiatischen Kimono-Style der Model Squad, diese Saison angeführt von Paulina Swarovski, unterstützte das Team von Alexander Dinter mit einem Samurai-Look für die Haare. Sleek gestylt wurde das Haar der Models am Hinterkopf auf unterschiedlicher Höhe in enge Sumo-Schlaufen gelegt. Seitliche Zöpfe ließen die eleganten Bewegungen der Models über den Haarlook ausklingen.

 

Marc Cain

 

Erneut hatte Marc Cain nicht nur neben, sondern auch auf dem Laufsteg für Glamour gesorgt. So liefen die als kommendes Supermodel gehandelte Kenya Kinski-Jones (Tochter von Nastassja Kinski und Michael-Jackson-Entdecker Quincy Jones) oder das ehemalige Victoria´s Secret Model Caroline Winberg über den Catwalk bei der „Colour in Motion“. Das Make-up-Konzept, arbeitete mit dem Eye Performer Blue Lagoon als signifikantes Element an den Augenliedern und dem Silky Eyes Frosted für die Lippen. Im wahrsten Sinne des Wortes ein Eye-Catcher.

 

Nobi Talai

 

“Save The Best For Last” sagt ein Sprichwort und dementsprechend sorgte Nobi Talai am Donnerstagabend für einen krönenden Abschluss der Berliner Fashion Week. Bei der neuen Kollektion, ging es vor allem um „Kreative Kontinuität“. Außergewöhnliche und cleane, aber auch sehr stringente Schnitte machten neugierig auf die neue Saison. Für diesen Look erzeugte Steffen Zoll eine sehr cleane, minimalistische Maquillage. Das Leitmotiv des Beauty-Konzepts lag auf der expressiven Lippenfarbe in knalligem Orange. Dieser strahlende Farbtupfer wirkte perfekt als optischer Gegenpart zum monochrom gehaltenen Augen- und Haut-Make-up.

 

Sie wollen sich wie ein Star fühlen? Kommen Sie zu uns in den Salon und lassen Sie sich rundum von unserem Team verwöhnen: Eine neue Sommerfrisur, ein elegantes Styling und ein strahlendes Make-up als Finish. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Unsere Kontaktdaten

Friseur Holzapfel
Seestr. 5
83329 Waging am See

Telefon:
08681 568

Öffnungszeiten

Montag:
Geschlossen
Dienstag:
8:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch:
8:00 – 18:00 Uhr
Donnerstag:
8:00 – 18:00 Uhr
Freitag:
8:00 – 18:00 Uhr
Samstag:
8:00 – 13:00 Uhr